16 - 12 - 2017

Geschenke für die Kinder!

Weltweit sind abertausende Menschen auf der Flucht vor Krieg, Hunger und Unterdrückung. In Europa hoffen sie sich ein neues, menschenwürdigeres Leben aufbauen zu können. Doch die Situation, die sie hier vorfinden ist mehr als schwierig. Neben überfüllten Flüchtlingsunterkünften, langen Wartezeiten beim Versuch, Asyl zu beantragen, sind die Geflüchteten mit einer Debatte um die Verschärfung der Asylgesetzgebung, der Abschottung Europas nach außen, rechten Aufmärschen und brennenden Unterkünften konfrontiert.

Auch in der Jahn-Sporthalle in Neukölln haben circa 150 Menschen, darunter über 40 Kinder, einen vorübergehenden Platz zum Bleiben gefunden. Nun heißt es Warten für sie – Warten darauf, ob dem Asylersuchen stattgegeben wird, wo sie in den nächsten Tagen und Monaten wohnen werden, ob sie die Möglichkeit erhalten an einem Deutschkurs teilzunehmen...

Die DKP Neukölln will sich mit ihrer Weihnachtsaktion an der praktischen Solidarität mit den in der EU und Deutschland Asyl suchenden Flüchtenden beteiligen. Spiele, Süßigkeiten und andere Kleinigkeiten sollen ihnen die Zeit, die sie in der Sporthalle ausharren müssen etwas verschönern. Unsere Aktion soll zugleich aufklären über die Fluchtursachen, die zur Zeit vor allem in den von USA, EU und NATO initiierten und geführten Kriegen zu finden sind. Unser Ziel ist es die Solidaritätsbewegung für die Flüchtenden in Deutschland und gegen Krieg und Völkermord in der Welt zu stärken.

Wir rufen alle Neuköllnerinnen und Neuköllner, alle Anteil nehmenden und hilfsbereiten Menschen dazu auf, gemeinsam mit uns brauchbare, schöne und leckere Geschenke für die Flüchtenden in der Jahn-Sporthalle und besonders für deren Kinder zu sammeln. Dazu organisieren wir eine große Geschenkesammlung.

Es wird gebeten um Süßigkeiten (original verpackt und gelatinefrei), salzige Nüsse, Kerne und um Bälle, Straßenkreide, Buntstifte mit Papier, Spiele wie Backgammon, Schach, Dame/Mühle, Würfel mit Becher, UNO, Memory, Elfer raus und Kartenspiele. Die Süßigkeiten müssen auf jeden Fall „Halal“ sein. Am besten kauft man deshalb die Süßigkeiten mit einem Halal-Zertifikat in einem Araber-Discounter.

Das Ganze findet statt am Samstag, den 19. Dez. 2015 , in den Räumen der Chile-Freundschaftsgesellschaft Salvador Allende e.V., Jonasstr. 29, 12053 Berlin.

Von 11.00 bis 19.00 Uhr sammeln und verpacken wir die Geschenke mit kulturellen Einlagen und Aktivitäten, Informationen, Gesprächen, Speis und Trank (Gebäck, Tee, Glühwein etc.) Für diese Zeit laden wir dazu ein, die Geschenke im Laden abzugeben, wo diese auch mit Geschenkpapier und Schleifen verpackt werden können. Gesammelt und verpackt wird den ganzen Tag über im Laden. In der darauf folgenden Woche übergeben wir, gemeinsam mit weiteren Spendern die Geschenke einer Helfer-Organisation in der Jahn-Sporthalle, die diese zu Weihnachten im geeigneten Rahmen mit den anderen Spenden aus der Bevölkerung an die Flüchtenden übergeben können.

Um 19.00 h gibt es eine Informationsveranstaltung zur Situation der Menschen in Syrien. Hier wird ein Kenner der Situation in Syrien einen aktuellen Einblick geben. Themen werden sein: Was sind die Ursachen des Krieges? Warum fliehen die Menschen? Wie ist der aktuelle Stand der Entwicklung? Worin könnte eine Lösung für die Menschen in Syrien bestehen? Welche politische Unterstützung können wir von Deutschland/Berlin aus leisten?

Veranstaltung am 19. Dezember 2015

Termine

UZ - Unsere Zeit