20 - 09 - 2020
DKP.Berlin
DKP Berlin bei Facebook
DKP - Unsere Zeit

20200803nobombVor 75 Jahren zerstörte die US-Luftwaffe die Städte Hiroshima und Nagasaki mit Atombomben. Aus diesem Anlass beteiligte sich die DKP Berlin am 3.8.2020 an der Friedens-Infotour der FRIKO Berlin mit einer Kundgebung am U-Bahnhof Südstern. „Es ist gut, dass 12.000 US-Soldaten aus Deutschland abziehen sollen. Aber wir sagen: Nehmt eure Atombomben gleich mit und verschrottet sie“, so der Vorsitzende der DKP-Berlin, Stefan Natke. Militärisch war der Atomwaffeneinsatz sinnlos. „Ihr Einsatz war das imperiale Feuerzeichen an der Wand. Es war die zynische Botschaft des US-Imperialismus für seine kommenden Kriege, gerichtet gegen die Staaten des Sozialismus und gegen die Emanzipation der Völker Asiens, Afrikas und Lateinamerikas, aber natürlich auch eine deutliche Ansage an eventuelle zukünftige Herausforderer aus dem Wolfsrudel“, fasste Klaus Wagener aus Anlass des 70. Jahrestags dieser Kriegsverbrechen zusammen (Heft 3_2015 der Marxistischen Blätter). Eine Mahnung, die wir nicht vergessen!

Spenden für die DKP

! Anstoß - Zeitung der DKP-Berlin benötigt Spenden !

„Dieses Land braucht eine starke kommunistische Partei – das sind wir nicht – aber wir werden daran arbeiten.“

Politische Arbeit kostet Geld. Die DKP erhält keine staatliche Unterstützung.

Helf uns mit deiner Spende unsere Zeitung Anstoß, eine Zeitung gegen Krieg, für Frieden, ein solidarisches Miteinander und ein menschenwürdiges Leben wieder verfügbar zu machen. Spende jetzt für die DKP!

Überweist auf das Konto der
DKP Berlin
DE94 1005 0000 0043 4131 37
Stichwort „Anstoß“

oder via Paypal

SDAJ Berlin

Konsequent DKP-Berlin

konsequent

junge Welt probelesen